Haarsträubend: Frauenpower wegen Flowerpower

Kleine Ursache, große Wirkung:
Im Landkreis Rottal-Inn sind sich zwei Frauen buchstäblich in die Haare geraten.
Schuld an dem Streit in Simbach war ein Blumentopf.
Frauenpower wegen Flowerpower – so könnte man die Situation in dem Simbacher Mehrfamilienhaus beschreiben.
Eine Bewohnerin dachte sich wohl:
Unser Haus soll schöner werden – und stellt einen Blumentopf in den Hauseingang.
Das sieht aus wie Kraut und Rüben, dachte sich wohl eine andere Bewohnerin – und stellt den Blumentopf um.
Es kommt zum Streit.
Statt Blumen lassen die Damen die Fäuste sprechen:
Die beiden Frauen schlagen aufeinander ein und reißen sich an den Haaren.
Bis eine andere Dame unverblümt dazwischen geht und den Zweikampf beendet.