© Foto: Pixabay

Haftbefehl gegen mutmaßlichen Brandstifter

Er hat vor zwei Tagen in einer Abensberger Asylunterkunft für einen Großeinsatz gesorgt.
Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Regensburg Haftbefehl gegen den 19-jährigen Afghanen erlassen.
Er steht im Verdacht, in der Unterkunft Benzin verschüttet und dann angezündet zu haben.
70 Mitbewohner müssen von der Feuerwehr wegen der starken Rauchentwicklung ins Freie gebracht werden.
Gestern ist der junge Mann in eine JVA eingeliefert worden.
Bisher ist noch nicht klar, warum er das Feuer gelegt hat.