© Turngemeinde Landshut

Handballer spenden für die OB-Direkthilfe

Ein Oberbürgermeister muss Klamotten für jede Gelegenheit im Schrank haben.
Der Landshuter Rathaus-Chef könnte jetzt auch Handball spielen – theoretisch.
Die TGL Handball-Abteilung hat Alexander Putz ein eigenes rotes Team-Shirt geschenkt.
Und dicken Scheck hat der Oberbürgermeister am Samstag von den Sportlern auch noch bekommen.
Die TGL-Handball-Teams ( Damen und Herren )haben nämlich bei ihren Heimspielen vorgestern für die OB-Direkthilfe gespendet.

Um die 800-Zuschauer-Marke zu knacken, spendeten die Mannschaften aus ihren Teamkassen pro Zuschauer einen Euro an die OB-Direkthilfe „Landshuter für Landshuter“ von Oberbürgermeister Alexander Putz.
Die Zuschauerzählung erfolgte dabei mit einem Stoffarmband, das jeder Zuschauer am Eingang erhielt.
Die „Aktion 800“ glückte:
Am Ende zählte die TGL-Handball-Abteilung am Samstag im Sportzentrum West 804 Zuschauer