© Handwerksammer

Handwerker super im Geschäft

Mit vollen Auftragsbüchern ist für die niederbayerischen Handwerker das vergangene Jahr zu Ende gegangen.
Auch im vierten Quartal waren viele Betriebe sehr gut ausgelastet.
Entsprechend lange haben die Kunden auf einen Handwerker gewartet.
Die Firmen stehen aber auch vor Herausforderungen.
Denn es werden weiter Fachkräfte gesucht.

In keinem Jahr seit der deutschen Wiedervereinigung schätzten die Handwerker ihre Geschäftslage so positiv ein wie 2018.
Gleichzeitig rechnet das Handwerk in Zukunft, ausgehend von gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen, mit steigenden Preisen im Ein- und Verkauf sowie höheren Lohnkosten.
Doch trotz der guten Konjunktur wächst die Zahl der Betriebe, die ihre weitere Entwicklung weniger optimistisch einschätzen, wenngleich diese Gruppe deutlich in der Minderheit ist, heißt es von der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz.