© LA-Nachrichten

Handy statt Parkschein in Landshut

In der Neustadt kann die Parkgebühr ab heute auch über das Handy und Smartphone bezahlt werden.
Das funktioniert ganz einfach.
Über eine kostenlose App, eine SMS oder einen Telefonanruf wird die Parkzeit gekauft.
Natürlich muss dafür das Kfz- Kennzeichen angegeben werden, damit eine Zuordnung möglich ist.
Abgerechnet wird dann wahlweise über die Handyrechnung oder, sofern sich der Nutzer registriert
hat, über Lastschrift, Kreditkarte oder Online-Zahlsysteme wie „Paypal“

Der Vorteil:
Die Zeit kann minutengenau abgerechnet werden.
Einen kleinen Nachteil gibt es aber auch:
Wer über das Handy zahlt, bekommt eine Service-Gebühr von 25 Cent draufgeschlagen.
Die Parkscheine können natürlich auch weiter am Automaten gelöst werden.

Klappt das „Handyparken“ in der Neustadt, soll das Angebot auch in weiteren Parkzonen kommen.