landkreis landshut

Harte Urteile für Schleuser

Für viele Jahre gehen jetzt zwei Männer ins Gefängnis.
Das Landgericht Passau hat heute zwei Schleuser verurteilt.
Insgesamt haben die Männer 223 Menschen geschleust.
Der Hauptangeklagte hat dafür über sechs Jahre Gefängnis bekommen, der zweite Schleuser über drei Jahre.
Das Duo hatte Menschen aus Syrien und dem Irak über die Balkanroute nach Deutschland gebracht.
Dafür wurden den Schleusern insgesamt 90 000 Euro gezahlt.

Die Staatsanwältin warf dem 28-Jährigen sechs Fälle vor, bei denen insgesamt 165 Menschen geschleust worden seien.
Der 27-Jährige sei für die Schleusung von 58 Menschen verantwortlich.
Die Anwälte des Hauptangeklagten gingen hingegen nur von einem Fall aus.
Die Angeklagten waren im August 2016 in Rumänien festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert worden.