Hartes Urteil für Überhol-Rowdy

Immer wieder passieren auf der B588 schlimme Unfälle – so wie im vergangenen Februar.
Ein 39-jähriger LKW-Fahrer versucht damals, einen anderen Laster zu überholen.
Auf halber Strecke kommt ihm ein Pkw entgegen.
Statt zu bremsen gibt der LKW-Fahrer aber noch Gas.
Das Ganze endet in einem Unfall, der Pkw landet im Straßengraben.
Der Brummi-Fahrer wird jetzt vom Altöttinger Amtsgericht zu einem einjährigen Fahrverbot und einer Geldstrafe verurteilt.