© Pixabay

Haubentaucher taucht auf A92 auf

Der linke Fahrstreifen der A92 ist nicht gerade der ideale Lebensraum für Haubentaucher.
Trotzdem watschelt das Federvieh gestern auf der Autobahn zwischen Wörth und Dingolfing herum.
Ein Autofahrer sieht das Tier und ruft die Polizei.
Die düst zu dem Haubentaucher auf der A92 und bringt ihn trotz Gegenwehr in Sicherheit.
Nach einem kurzen Check, ob alles okay ist, lassen ihn die Beamten der Autobahnpolizei Wörth an einem Badesee frei.