© Pixabay

Hausbrand durch Blitzeinschlag?

Eine Gewitterfront zieht heute früh an der Grenze zum Landkreis Landshut vorbei.
Und plötzlich schlägt der Blitz in ein Wohnhaus ein.
Das soll so in Schönberg passiert sein.
Dort brennt der Dachstuhl eines Hauses lichterloh – 80 Feuerwehrler haben danach alle Hände voll zu tun, die Flammen zu bekämpfen.
Verletzt wird offensichtlich niemand, die Wohnung ist aber vorerst nicht mehr bewohnbar.
Ob ein Blitzeinschlag schuld an dem Brand war, ermittelt jetzt die Kripo.