Heftiger Aufprall: Autos in Wiese geschleudert

Ein knatternder Rettungshubschrauber ist heute über die Köpfe der Bewohner von Postmünster geflogen.
Ziel des Piloten ist die B 388 im Gemeindebereich.
Dort sind zwei Autos zusammengeknallt.
Einer der Fahrer ist dabei so schwer verletzt worden, dass er ins Krankenhaus geflogen werden muss.

Schuld an dem Unfall war ein 82-jähriger Autofahrer.
Er hat einem anderen Wagen die Vorfahrt genommen.
Beide Fahrzeuge knallen so heftig zusammen, dass sie in eine Wiese geschleudert werden.
Der Rentner wird eingeklemmt und schwer verletzt; der 21 Jahre alte Mann am Steuer des anderen Autos hat mehr Glück.
Seine Verletzungen sind nicht so schlimm.