© Polizeiinspektion Dingolfing

Held aus Niederbayern erhält Auszeichung

Dieses Drama endet gerade noch mal gut – dank eines jungen Mannes, der sein Leben riskiert.
In einer Nacht im Mai will sich ein 22-jähriger Mann von der Isarbrücke in Dingolfing stürzen.
Mit seinem Leben hat er abgeschlossen.
Zwei junge Männer beobachten die Szene und versuchen, ihn aufzuhalten.
Doch zu spät – der Mann springt.
Trotz der Dunkelheit und des kalten Wassers fasst sich einer der Passanten ein Herz.
Christian Eberl springt vom Ufer aus ebenfalls in den Fluss und folgt dann nur seinem Gehör.
Er rettet dem Mann das Leben.
Für seinen heldenhaften Einsatz hat er jetzt eine besondere Ehrung von der Polizei erhalten.

Bild: Nur dem beherzten Eingreifen des jungen Helfers, Herrn Christian Eberl, ist es zu verdanken, dass der Vorfall so glimpflich abging.
Im Namen des niederbayerischen Polizeipräsidenten Wenzl durfte der Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Dingolfing, EPHK Mundt, dem Lebensretter mit einem Anerkennungsschreiben seinen besonderen Dank aussprechen.