© Foto: Landratsamt

Helfer berichten über ihren Alltag

Bis auf den letzten Platz ist der Sitzungssaal im Landratsamt Rottal-Inn gefüllt.
Denn der Landkreis will von seinen ehrenamtliche Flüchtlingshelfern wissen: was läuft gut und wo hakt es?
Für die Helfer sind vor allem Unterstützung bei Ausbildung, Arbeitssuche und neue und bezahlbare Wohnungen in der Region zentrale Themen – übrigens sind die teuren Wohnungen auch für Einheimische ein Problem, sagen einige Helfer,
Landrat Michael Fahmüller bedankt sich bei den Helfern für ihren Einsatz.
Unter anderem dafür, dass sie ein Gegengewicht gegen die Stimmungsmache gegen Flüchtlinge bilden