© Polizei

Sturm wirbelt alles durcheinander

Viele Küchen bleiben heute Mittag in Niederbayern kalt.
Wegen des heftigen Sturms ist in tausenden Haushalten der Strom weg.
Schuld sind oft Bäume, die Stromleitungen beschädigt haben.
Vor allem die Bereiche Dingolfing und Landshut sind betroffen.

Im Dingolfinger BMW-Werk hat die Produktion darum eine Zwangspause eingelegt.
Auch im Landkreis Rottal-Inn haben die Helfer viel zu tun.
In Pfarrkirchen hat der Sturm große Teile vom Dach des Postverteilerzentrums abgedeckt.
Und in Landshut ist ein Baum auf die Christuskirche gekracht.
Bis 12 Uhr heute Mittag hat die Polizei in Niederbayern 290 Sturm-Einsätze gezählt.

Und noch eine Info für Sportler in Landshut:
Bei der Turngemeinde Landshut entfallen wegen des Sturm heute alle Sportstunden.