© Pixabay

Hersteller ruft Saft zurück

Welcher Saft steht bei Ihnen im Keller?
Schauen Sie lieber mal nach, denn ein niederbayerisches Unternehmen hat einen Rückruf gestartet.
Es ist „Bucher Bräu“ aus Grafenau.
Der Hersteller ruft Saft und Eistee zurück.
Laut „Bucher Bräu“ kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Flaschen platzen.
Grund ist ein technischer Defekt während einer Erneuerung an der Pasteurisier-Anlage Anfang Januar, der erst im Februar festgestellt worden ist, so die Firma.

Betroffen sind demnach ACE-Saft mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 2. und 21. Januar 2021, Apfel-Kirsch-Saft mit Mindesthaltbarkeitsdatum 15. Januar 2021, Eistee mit 9. und 20. Januar 2021 sowie das Getränk Obstmix mit 2., 15. und 28. Januar 2021.
Die Firma bittet darum, diese Ware gegen kostenfreien Ersatz umgehend zurückzugeben.