verkehr, straße, © Pixabay

Freiheitsstrafe OHNE Bewährung für waghalsigen LKW-Fahrer

Für ein rücksichtsloses Überholmanöver muss ein tschechischer Lastwagenfahrer zwei Jahre und drei Monate ins Gefängnis.
Das Urteil vor dem Passauer Amtsgericht wird wegen vorsätzlicher Gefährdung im Straßenverkehr ausgesprochen.
Die Strafe ist außerdem ohne Bewährung.
Anfang des Jahres hat der Brummifahrer auf der B12 bei Freyung zwei weitere LKW überholt – obwohl ein Bus entgegen kommt.
Ein Crash konnte nur sehr knapp verhindert werden.
Das waghalsige Manöver wurde außerdem mit einer Dashcam gefilmt.