Hilfe von Fußballern aus Eggenfelden

Immer mehr Menschen in der Region sind in der Corona Krise auf andere angewiesen.
Und so hat sich auch in Eggenfelden ein Helfer Kreis gegründet.
Nach dem Motto „Helfen statt trainieren“ haben die Fußballer des SSV Eggenfelden und die Kolpingsfamilie Gern einen Liefer-Dienst ins Leben gerufen.
Melden können sich ältere Menschen und jene, die nicht mobil sind.

Kostenfrei erledigen die Helfer dann Einkäufe oder andere Besorgungen im Raum Eggenfelden.
Wer Hilfe braucht, kann sich bei Thomas Wimmer melden.
Telefon:
0151/ 180 29 905
Zwischen 8 und 18 Uhr