© pixabay

„Hitlergruß“ am Moosburger Bahnhof

Der Moosburger Bahnhof ist Tatort unschöner Szenen:
Ein Mann zeigt am Bahnsteig zweimal den Hitlergruß in Richtung eines Afrikaners.
Außerdem macht er drohende Gesten, bevor er in einen Zug steigt.
Jetzt hat die Polizei den Täter ermittelt.
Es ist ein 27-jähriger Deutscher aus dem Landkreis Freising.
Bei seiner Vernehmung sagt der Mann, dass er total betrunken war und kein Neonazi ist.