© DB

Hitze-Horror für S-Bahn-Passagiere

Über eine Stunde in einer überhitzten S-Bahn gefangen.
Das haben gestern zahlreiche Menschen zwischen dem Flughafen und München erlebt.
Denn ein Bagger hatte einen Kurzschluss an der Oberleitung ausgelöst.
In die gerissene Leitung ist dann eine S-Bahn gefahren.
Die rund 600 Passagiere saßen in den total überhitzten Waggons fest.
Erst nachdem die Feuerwehr die Oberleitung geerdet hatte, durften die Menschen raus.
Der Flughafen München war wegen des Zwischenfalls stundenlang vom Schienenverkehr abgeschnitten.