© Trovus Tech GmbH

Hochschule Landshut setzt auf 3D-Druck

Einfach ein Ersatzteil ausdrucken.
Oder ein Spielzeug für das Kind.
Möglich machen das 3D-Drucker.
Im Privathaushalt sind die Dinger noch eher selten, in der Industrie kommen 3D-Drucker aber immer öfter zum Einsatz.
Bei BMW zum Beispiel.

Darauf reagiert die Hochschule Landshut.
Sie bietet den neuen Studiengang 3D-Druck an.
Im Herbst geht´s los.
.Die Bewerbungsphase läuft noch bis Ende Juni.