© Pixabay

Hoffnung für Volksfeste in Niederbayern?

Wann sitzen wir mal wieder in einem Bierzelt oder Riesenrad?
Hinter uns und den Schaustellern liegen schon 18 Monate ohne Volksfeste.
So kann es nicht weitergehen, meint Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.
Der Niederbayer hat sich mit Schaustellern und Marktkaufleuten getroffen.

Aiwanger will, das kleinere Volksfeste und die Kirchweih so schnell wie möglich wieder stattfinden.
Spätestens im Herbst, hofft der Wirtschaftsminister.

Seit dem 7. Juni 2021 sind wieder Märkte (Flohmärkte, Künstlermärkte etc.) unter freiem Himmel und ohne Volksfestcharakter möglich.
Volksfeste dürfen derzeit nur mit einer Ausnahmegenehmigung durchgeführt werden.