© Pixabay

Hund in Furth durch Glasscherben verletzt

Hunde können manchmal schwierig sein, keine Frage.
Aber dem besten Freund des Menschen gleich so wehtun?
Unfassbares geschieht in Furth bei Landshut.

Ein Unbekannter legt entlang eines Zaunes Glasscherben aus.
Wohl, weil dort ein Hund herumläuft und immer wieder Passanten anbellt.
Der Vierbeiner schneidet sich die Pfoten auf und muss anschließend zum Tierarzt.
Nach dem unbekannten Verursacher sucht jetzt die Polizei.