tier, tiere

Hund ist Schuld: Pferde in Panik

Mehrere Pferde sind bei Niederviehbach total in Panik geraten.
Schuld ist ein nicht angeleinter Hund, der bellend auf ein Pferd losrennt.
Das Tier reisst sich los, galoppiert Richtung Stall und stürzt.
Die anderen Pferde lassen sich von der Panik anstecken und gehen ebenfalls durch.
Dabei trampeln sie mehrere elektrische Weidezäune nieder.
Nach einer Weile können die Pferde eingefangen und dann von einem Tierarzt versorgt werden.
Die Polizei sucht jetzt dringend nach der Hundebesitzerin.