tier, tiere

Hundehasser in Geisenhausen unterwegs

Es ist eine Tat, die jeden Tierfreund fassungslos macht.
Vergangene Woche büchsen zwei Hunde aus ihrem Garten in Geisenhausen aus.
Danach wird nichts mehr so sein wie zuvor.
Denn einer der Hunde kommt mit schweren Verletzungen wieder nach Hause, der andere gar nicht.
Die Besitzer finden ihn Tage später am Waldrand – mit tödlichen Stich- und Schnittverletzungen!
Ein Unbekannter hat ihn auf dem Gewissen.
Die Polizei Vilsbiburg sucht jetzt nach dem Hundehasser.
Wer etwas weiß, soll sich bitte melden.