Illegale Prostitution im Bereich Altötting

Immer wieder wird die Prostitution als das älteste Gewerbe der Welt bezeichnet. In größeren Städten gehört es schon zur Normalität, das sich Frauen als Sexobjekte verkaufen. In kleineren Städten ist die Prostitution dagegen verboten. Wegen des Verdachts auf illegale Prostitution sind gestern im Landkreis Altötting insgesamt 19 Objekte durchsucht worden. Dabei wurden zahlreiche Unterlagen und Datenträger sichergestellt. Gegen 25 Frauen wird nun ein Verfahren eingeleitet. Der vermeintlich Haupttäter ist ein 50 jähriger. Der Mann hatte alle durchsuchten Objekte angemietet und dann die Räume an verschiedene Liebesdienerinnen untervermietet.Gegen den Altöttinger wird außerdem noch wegen
Ausbeutung der Prostituierten ermittelt.