© Pixabay

Illegaler Hundetransport auf der B12 gestoppt

Leider boomt zurzeit das Geschäft mit illegalen Hundetransporten.
Die Gauner schrecken auch im Landkreis Rottal-Inn nicht davor zurück.

Die Bundespolizei kontrolliert gestern Nachmittag auf dem B12-Parkplatz bei Seibersdorf einen Transporter aus Bulgarien.
Der hat 5 junge Jack Russell-Hunde geladen – mit gefälschten Papieren.
Am Ende stoppen die Beamten den Hundetransport und übergeben die fünf Hunde an ein Tierheim.
Der Fahrer hat auf jeden Fall eine Anzeige am Hals, weil er gegen Tierschutzgesetze verstoßen hat.