wahl

Immer mehr wählen per Brief

In genau einem Monat wählt Bayern einen neuen Landtag.
Und schon jetzt sind viele hundert Briefwahlunterlagen zu den Wählern unterwegs – ein deutlicher Trend.
In Zeiten von Onlineshopping und Lieferservicees entscheiden sich immer mehr Menschen für die Wahl vom heimischen Schreibtisch aus.
Allein in Deggendorf sind laut Medienberichten bereits 800 Briefe verschickt worden.
Der Trend hat Auswirkungen auf die Anzahl der Wahllokale.
Je mehr Menschen ihre Kreuzchen zu Hause machen wollen, desto weniger Kabinen werden in Zukunft aufgestellt.