© Polizei Simbach am Inn

Immer sicherer in Simbach am Inn unterwegs?

Sogenannte Body-Cams und eine neue Sicherheitswacht.
Diese zwei Änderungen begleiten die Polizeiinspektion Simbach am Inn durchs vergangene Jahr.
Wie wirkt sich das auf den Sicherheitsbericht aus?
Die Polizei ist zufrieden mit den Änderungen:
Sie hätten das Sicherheitsgefühl im Dienstbereich verbessert, so das Fazit in ihrem Sicherheitsbericht.
Und das zeigt sich so auch in den Zahlen zur Kriminalität:
2019 gab es 725 Straftaten, und damit 40 weniger als noch im Vorjahr.
In diesen Zahlen sind aber die Grenzverstöße wie z.B. die illegale Einreise aus Österreich nicht enthalten.
Etwa 260 Menschen sind letztes Jahr illegal über die Grenze nach Simbach gekommen – weitere 20 wurden eingeschleust.