© Pixabay

Landräte und Oberbürgermeister zufrieden nach Videoschalte

Ganz Bayern hat heute gespannt Richtung Bundeskanzleramt geblickt.
Es geht um die Perspektiven in der Corona-Pandemie.
In einer Videoschalte haben sich Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Söder mit allen bayerischen Landräten und Oberbürgermeistern  auseinandergesetzt.

Das Fazit ist insgesamt positiv ausgefallen.
Dingolfings Landrat Werner Bumeder sprach von einem guten Austausch zwischen dem Bund, dem Freistaat Bayern und den Kommunen.
Er hofft, dass mit den Impfungen und steigenden Testmöglichkeiten bald wieder geöffnet werden kann – denn die Bevölkerung sehne sich nach Normalität, so Bumeder.

Auch Landshuts Landrat Peter Dreier zeigte sich zufrieden mit der Videoschalte.
Für ihn war es eine gute Gelegenheit, dass die Kommunen ihre Sorgen, Anregungen und Wünsche bei Kanzlerin Merkel und Bundesgesundheitsminister Spahn vortragen konnten.
Dreier machte sich auch wieder für eine Öffnungsperspektive beim Einzelhandel stark