Impfpanne in Landshuter Impfzentrum

Wo Menschen sind, passieren Fehler.
Leider macht das auch vor Impfzentren nicht Halt.
Eine Impfpanne meldet uns gerade die Stadt Landshut.
Hier ist Impfstoff von Moderna länger als zulässig im Kühlschrank aufbewahrt worden.

Etwa 1 700 Landshuter sind damit geimpft worden.
Ob es sich auf die Gesundheit und den Impfschutz auswirken könnte, wird untersucht.
Die Betroffenen bekommen Post von der Stadt, heißt es weiter.
Oberbürgermeister Alexander Putz verspricht, die Sache transparent aufzuklären.