© Stadt Landshut

Impfzentrum an der Ringelstecherwiese bald geschlossen

Landshut fährt seine Kapazitäten herunter.
Das Impfzentrum an der Ringelstecherwiese hat nur noch bis Sonntag geöffnet.

Ab nächster Woche steht dann nur noch das Impfzentrum am Messegelände zur Verfügung.
Die Stadt reagiert damit auf die sinkende Nachfrage.
Im Schnitt werden 400 Impfungen verabreicht – möglich wären bis zu 1 500.

Den Piks an der Messehalle gibt es ab Montag sowohl mit als auch ohne Termin.