© pixabay

In Bauernhof eingeschlichen – Dieb macht fette Beute

In ländlichen Regionen ist es gang und gäbe, dass die Wohnungs- oder Haustüren der landwirtschaftlichen Anwesen offenstehen.
Sogenannte Einschleichdiebe nutzen diesen Umstand aber immer wieder aus.
Auf einem Hof in Krohstorf hat ein Dieb am Wochenende Bargeld und Schmuck geklaut.
Dabei hat er sich einfach durch die Tür ins Wohnhaus geschlichen und die Wertsachen eingesteckt.
Der Beuteschaden liegt bei 3000 Euro.
Landwirte sollten aufpassen und ihre Türen immer verschließen.