© Funkhaus Landshut

In Geisenhausen fliegen die Fäuste

Unruhige Stunden erlebt die Polizei in Geisenhausen.
Schuld sind schon amtsbekannte Jugendliche.
Am Freitag gehen die etwa 15 Teenager aufeinander los.
Eine aufmerksame Bürgerin bemerkt die Massenschlägerei und ruft die Polizei.
Die trennt die beiden Gruppen.
Drei der Jugendlichen werden bei der Prügelei leicht verletzt.
Obwohl die Polizei in Geisenhausen sichtbar präsent ist, sorgen die Jugendlichen immer wieder für Ärger.
Auch in der Nacht zum Sonntag kommt es zwischen den beiden Gruppen wieder zu einer Schlägerei.