© Pixabay

Inferno auf Vierseithof

Ein riesen Dankeschön verdienen die Feuerwehren im Landkreis Rottal-Inn.
Denn sie haben bei einem Großbrand in Malgersdorf alles gegeben.
Dort bricht in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf einem Bauernhof ein regelrechtes echtes Inferno aus:
Ställe und Nebengebäude eines Vierseithofs brennen nieder,
etwa 50 Rinder und Kälber überleben den Großbrand nicht.
Etwa 200 Feuerwehrler aus den Landkreisen Rottal-Inn und Dingolfing-Landau sind im Einsatz.
Der Schaden liegt bei über einer Million Euro.
Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache.