Innenstadt in Freising beinahe überschwemmt

Die Feuerwehr hat die Freisinger Innenstadt gestern vor einer größeren Überschwemmung bewahrt.
Am späteren Abend bricht an einer Baustelle das Hauptwasserrohr.
Dadurch werden die Baugruben im Nuh überschwemmt.
Die Wassermassen bewegen sich weiter und fluten mehrere Gruben in der Innenstadt.
Die Feuerwehr rückt an und installiert zwei Tauchpumpen.
Nur so kann eine größere Überschwemmung verhindert werden.
Die Stadtwerke drehen schließlich den Hahn zu, bis die Wasserleitung wieder repariert ist.