© Polizei

Irre Flucht vor der Polizei

Seine Flucht vor der Polizei geht für einen Autofahrer in Landshut übel aus.
Statt sich kontrollieren zu lassen, gibt der Mann Gas.
Mit teilweise über 100 Km/h rast er mit seinem Mercedes durch die Stadt.
Dabei drängelt und überholt der Mann, bringt andere Autofahrer erheblich in Gefahr.
Selbst der Polizei wird die Verfolgung irgendwann zu riskant und sie bricht die Jagd ab.
Der Raser bekommt wenig später die Quittung:
Beim Landshut-Park übersieht er einen Kreisel und fährt geradeaus weiter.

Sein Mercedes fliegt durch die Luft, überschlägt sich und bleibt auf den Rädern stehen.
Der 47-Jährige am Steuer kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.
Warum er so durchgedreht ist, steht noch nicht fest.