Ist Luft in der Turnhalle belastet?

Ein mulmiges Gefühl könnten die Menschen in Postmünster haben.
Im Boden der Turnhalle aus den 80er Jahren schlummert ein nicht ganz ungefährlicher Stoff.
Bei Untersuchungen für die geplante Sanierung ist Mineralwolle gefunden worden.
Und die steht im Verdacht, krebserregend zu sein.
Bürgermeister Stefan Weindl meint, dass die Wolle nicht mit Asbest zu vergleichen ist.
Trotzdem soll gemessen werden, ob die Luft belastet ist.
Finden sich belastende Werte, wird die Halle geschlossen.
Die Messungen sollen morgen oder am Montag durchgeführt werden.