© Polizei

Jede Menge „Blüten“ in Niederbayern gefunden

Eine blütenweiße Weste haben diese beiden Männer nicht – dafür haben sie zu viele Blüten dabei.
Schleierfahnder der Polizei entdecken in Niederbayern jede Menge Falschgeld.
Auf der A3 stoppt die Polizei ein Auto.
Dass die Schleierfahnder einen guten Riecher hatten, zeigt sich schnell.
Bei einem der beiden Insassen entdecken sie 35 falsche 50 Euro-Scheine.

Nur wenig später sitzt der Mann in Handschellen im Polizeiauto.
Und mittlerweile ist gegen den 24-Jährigen Haftbefehl erlassen worden.
Wie Sie Falschgeld erkennen können, finden Sie hier.