Jede Menge Gaudi beim Nostalgie-Skirennen

Das gibt es nur alle drei Jahre im Bayerischen Wald zu sehen:
In Sankt Englmar haben sich heute Nostalgie-Skifahrer die Piste runter gewagt.
Mit Schnürschuhen auf Holzskiern ohne
Stahlkanten.
Dazu sind sie gekleidet wie zu den Anfangszeiten des Skifahrens:
Die Herren tragen Knickerbocker, die Damen Röcke.
Manche wagen sich auch in Lederhose und Dirndl den Berg runter.
Begleitet wird die Gaudi am Start von Böllerschützen und Blasmusik.

Zum Fasching kamen manche Skifahrer auch maskiert und bretterten in flatternden Fantasiegewändern die Pisten hinunter.