© Christian Lex

Jetzt auch noch den Grimme-Preis

Gleich noch eine Auszeichnung für niederbayerische Fimschaffende.
Wie heute bekannt wurde, bekommt der ZDF-arte Spielfilm „Eine unerhörte Frau“ nach dem Deutschen Fernsehpreis jetzt auch den Grimme Preis.
Das Drehbuch haben Angelika Schwarzhuber aus Osterhofen und Christian Lex aus Eggenfelden geschrieben.
Sie werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.
Und der junge Regisseur Christof Pilsl aus Hauzenberg bekommt auch einen Preis.
Er führt Regie bei zehn Folgen der Jugendserie 5 vor 12.
Die läuft auf KIKA.