Joseph Vilsmaier gestorben

Mit Filmen wie den „Comedian Harmonists“ und „Herbstmilch“ ist er berühmt geworden.
Der große Regisseur Joseph Vilsmaier.
Aufgewachsen ist er bei uns in der Region, nämlich in Hebertsfelden.
Dann hat er seine Karriere gestartet und unvergessliche Filme geschaffen.
1995 war Vilsmaier mit „Schlafes Bruder“ für einen Oscar nominiert.
Gestern ist der 81-Jährige verstorben, wie jetzt bekannt wurde.
Vilsmaier erhielt mehrere Auszeichnungen – darunter die Bayerische Verfassungsmedaille und den Bayerischen Filmpreis.
Die Filmwelt verliert einen ihrer größten Künstler.