© Polizei

Junger Drogen-Junkie legt sich mit Polizei an

Ein Jugendlicher steht in Dingolfing unter Drogen – und wächst über sich hinaus.
Leider im negativen Sinne.
Weil der 17-Jährige gegen die Scheiben einer Grundschule schlägt, rückt die Polizei an.
Die erteilt einen Platzverweis, den der Teenager ignoriert.
Stattdessen tritt er gegen den Streifenwagen.
Als der berauschte Jugendliche mitgenommen werden soll, versucht er die Polizisten zu schlagen, beleidigt sie und spuckt einem der Beamten ins Gesicht.
Nach einigen Stunden im Arrest kann der Randalierer von der Mutter mitgenommen werden.