Jungfernfahrt für MS Renate

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner ist heute Taufpatin. Aigner wird eine Flasche Champus an die MS Renate werfen. Aufgrund des Niedrigwassers an der Donau muss der Ort der Taufe aber verlegt werden. Der ist nun an der Anlegestelle Kelheim – Altmühltal. Für die Personenschifffahrt Schweiger ist es aber trotzdem ein großer Tag. Um halb vier Uhr legt die MS Renate dann mit 200 geladenen Gästen zur Jungfernfahrt ab. Das neue Schiff fährt dann immer von Kelheim zum Kloster Weltenburg.