Jury einigt sich auf Landshuter Kulturpreisträgerin

Jetzt ist der Geheimnis in Landshut gelüftet: Die Preisträgerin des Kulturpreises 2017 steht fest.
Heute Nachmittag wurde die 77-Jährige von der Jury gewählt.Mirjam Pressler ist Schriftstellerin und Übersetzerin.Laut Oberbürgermeister Alexander Putz setzt sie wichtige Zeichen und Impulse für Toleranz und ein friedliches Miteinander der Völker, Religionen und Generationen.Die feierliche Verleihung des Landshuter Kulturpreises ist im Herbst.Mit dem Preis sind 3000 Euro verbunden.
Mirjam Pressler ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und Mitglied im PEN-Zentrum der Bundesrepublik Deutschland. Sie lebt seit 2007 als freie Autorin und Übersetzerin (sie hat über 300 Bücher übersetzt) in Landshut. Pressler ist vor allem als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern bekannt.
Außerdem arbeitet sie als Übersetzerin und hat die Tagebücher von Anne Frank aus dem Niederländischen ins Deutsche übertragen.“