tier, tiere

Kälbchen macht B299 unsicher

Auch ein Hubschrauber hat schon nach dem Kalb gesucht, das derzeit die B299 unsicher macht.
Bisher ohne Erfolg.
Der Besitzer meldet der Polizei heute Vormittag, dass ihm das Tier bei Vilsbiburg ausgebüxt ist.
Und wie junge Wilde eben nun mal sind, denkt es gar nicht daran, zurückzukehren.
Aber eine heiße Spur hat die Polizei: Nämlich die im Schnee.
Der folgt momentan auch der Besitzer, um sein Kälbchen wieder einzufangen.
Wenn Sie etwas gesehen haben, dann melden Sie sich bei der Polizei Vilsbiburg und fahren Sie auf der B299 besonders vorsichtig.