© pixabay

Kanadische Polizei übernimmt Ermittlungen im Fall Küblböck

Viele Gerüchte und unbestätigte Informationen kursieren rund um das Verschwinden des niederbayerischen Stars Daniel Küblböck:
Jetzt laufen die Ermittlungen der kanadischen Polizei.
Während eines Zwischenstopps des Kreuzfahrschiffs in einer kanadischen Hafenstadt kommen die Polizisten an Bord und durchsuchen die Kabine Küblböcks.
Sie hoffen auf das Handy des Vermissten oder auf einen Abschiedsbrief.
Bisher deutet nichts auf eine kriminelle Handlung hin – so die Polizei.
Sie wird noch weitere Untersuchungen durchführen.