Kein Badespaß im Aquapark

Nach dem Großbrand in Moosburg hat eas Landratsamt Freising den Aquapark gesperrtDer Grund: Gummi- und Brandrückstände schwimmen auf dem Wasser und werden ans Ufer geschwemmt. Derzeit sind die Umweltbehörde des Landratsamts, das Gesundheitsamt Freising, das Wasserwirtschaftsamt München sowie die Betreiber von Aquapark und Kieswerk vor Ort.Gesundheitsamt und Wasserwirtschaftsamt ziehen Wasserproben, die untersucht werden.Wann der Badebetrieb wieder freigegeben werden kann, ist derzeit unklar.