© pixabay

Keine Förderung für Vilsbiburger Geburtshilfestation

Das ist ein herber Rückschlag für die Geburtshilfestation in Vilsbiburg.
Denn die Hoffnung auf eine staatliche Förderung hat sich zerschlagen.
Eigentlich ist das neue Geburtshilfeförderprogramm wie geschaffen für kleinere Krankenhäuser wie das in Vilsbiburg.
Eigentlich.
Denn wenn es noch eine größere Klinik in der Region gibt, gehen die kleineren leer aus.
Rosi Steinberger, Abgeordnete der Grünen im Bayerischen Landtag, zeigt sich erschüttert.
Denn laut der Politikerin sorgen gerade diese kleinen Häuser für eine Entlastung der großen Kliniken.