© Pixabay

Keine Gewerbe-Einnahmen in Dingolfing?

Die Einnahmen sprudeln heuer nicht so wie sonst:
Corona reißt in vielen Kommunen ein großes Loch in die Kassen.
In Dingolfing geht man sogar vom schlimmsten aus:
Hier rechnet die Stadt damit, dass es dieses Jahr keine Gewerbesteuereinnahmen geben wird.
So könnten bis zu 80 Millionen Euro fehlen – was aber noch kein Beinbruch für Dingolfing ist.
Denn die Stadt hat noch über 340 Millionen Euro auf der hohen Kante.