Keine Rettungsgasse für die Retter

Ein Unfall auf der A 92 zwischen Moosburg Nord und Landshut West hat heute morgen zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr geführt.Schon wieder wurden die Einsatzkräfte behindert.Einzelheiten von unserer Niederbayernreporterin Simone Moser: Die Feuerwehr kam spät, weil die Autofahrer keine Rettungsgasse auf der Autobahn bildeten.Ein Fahrzeug war in die Mittelleitplanke gekracht und auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.Glücklicherweise wurde der Fahrer nicht eingeklemmt.Die heraneilenden Feuerwehren hatten jedoch größte Probleme, zum Unfallort vorzudringen.auf dem rechten Fahrstreifen hielten alle Fahrzeuge die Spurmitte, keiner wollte für die Rettungsgasse rechts ranfahren.Gerade der gestrige Unfall in Oberfranken appeliert die Feuerwehr an die Vernunft und umsicht der Verkehrsteilnehmer, die Rettungsgasse offen zu halten.