© Pixabay

Kellner auf den Gemüseacker?

Die geschlossenen Grenzen machen Landwirten in der Region Sorgen.
Denn rumänische und polnische Erntehelfer dürfen momentan nicht einreisen.
Damit fehlen den Landwirten viele helfende Hände.
Betroffen sind jetzt gerade Gemüsebauern, die unter Glas oder Folie anbauen.
Und in den Hopfengärten werden derzeit die Stangen hergerichtet und Drähte gespannt.
Der Präsident des Bayerischen Bauernverbandes Walter Heidl aus Rahrstorf im Landkreis Dingolfing-Landau fordert hier eine Lösung.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner sagte den Bauern Unterstützung zu.
Dabei wolle sie auch „unkonventionelle Wege“ gehen.
Die CDU-Politikerin erklärte:
„Ob diejenigen Mitarbeiter, die in der Gastronomie leider immer weniger zu tun haben, in der Landwirtschaft einspringen können und möchten – auch so etwas müssen wir überlegen.“
Es müsse geprüft werden, welche bürokratischen Anforderungen während der Krise gegebenenfalls heruntergefahren werden können.